fbpx
Allgemein Solarenergie

Aktueller Stand zur Photovoltaik in Deutschland

Keine Kommentare

Mit den aktuellen Gegebenheiten rund um das Thema Klimaerwärmung, ist der Einsatz von Erneuerbaren Energien, speziell von Photovoltaik in Deutschland, ein wesentlicher Bestandteil bei der Erreichung der Klimaziele. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Zahlen in Deutschland.

Photovoltaik in Deutschland

Statistisch gesehen existieren derzeit in Deutschland rund 2,2 Millionen installierte Photovoltaikanlagen, welche demnach einen Gesamtanteil von 10% der Stromerzeugung in Deutschland ausmachen. Sofort wird erkenntlich, wie viel Potential zur Steigerung vorhanden ist.

Neben den klaren Vorteilen von Photovoltaik, hat auch das Erneuerbare-Energien-Gesetz, kurz EEG, zur Erweiterung des Ausbaus von Photovoltaikanlagen beigetragen. Nach einem Einbruch im Jahr 2013 erholt sich der Markt seit 2018 wieder und die Zahlen neuinstallierter Photovoltaikanlagen steigen. Wenn man die Zahlen kumuliert, liegt man in Deutschland mittlerweile bei einer installierten Photovoltaikleistung von 59 Gigawatt. Mit dieser Zahl überholt die Photovoltaik mittlerweile auch die Windkraft. Im Jahr 2021 lag die erzeugte Stromleistung bei 48,8 Terrawattstunden Strom. 2021 konnten somit fast 34,4 Millionen Tonnen Treibhausgas eingespart werden.

Aktuelle Entwicklung von Photovoltaik in Deutschland

Wenn man sich aktuelle Zahlen anschaut, werden die Ziele des Zubaus von PV-Anlagen übertroffen, aber die Energiewende bleibt leider noch in weiter Ferne. Demnach soll mit dem neu verabschiedeten Klimaschutzgesetz im Jahr 2045 erreicht werden. Laut dem Fraunhofer Institut müssten für die Zielerreichung bis ins Jahr 2040 jährlich 12-20 GWp (Gigawatt peak = elektrische Höchstleistung) PV-Anlagen neu gebaut werden. Das ist ein ambitioniertes Ziel, welches umgesetzt werden muss! Als Zwischenziel bis 2030 sieht das EEG einen Bruttoanteil von Erneuerbaren Energien von 65% des Stromverbrauchs vor.

Zusätzlich zu der Einsparung an Treibhausgasen ist der Zubau von Photovoltaikanlagen auch gut für die Renaturierung. Das heißt, dass sie ökologisch einen großen Vorteil bieten. Werden z.B. landwirtschaftliche Flächen in Grünflächen umgewandelt und mit einer Photovoltaikanlage bebaut, dann steigt dort auch grundsätzlich die Biodiversität.

Das sollen nur einige spannende Informationen sein – hier können Sie noch mehr erfahren!

Wir stehen Ihnen jederzeit bei Fragen rund um das Thema Photovoltaik zur Seite – melden Sie sich gern bei uns!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.