fbpx
Elektromobilität

Elektroauto: Kaufgründe und was Verbraucher abschreckt

Pack die Sonne in deinen Tank!

Der steigende Trend der Verkaufszahlen von Elektroautos spricht für sich. Das Elektroauto ist unsere Zukunft und erfreut sich erhöhter Beliebtheit.

Nach einer aktuellen Deloitte-Studie hat sich der Anteil der Menschen, die sich beim nächsten Autokauf für ein Elektroauto entscheiden würden, mehr als verdoppelt. Aufwind gibt dem Thema der steigenden E-Fahrzeuge u.a. die hohen Preise an Tankstellen. Nach einer Befragung im Januar 2022 gaben rund 40% an bei ihrem nächsten Autokauf ein Hybridfahrzeug zu wählen. 2021 lag der Wert bei 26%. Der Anteil derjenigen, die ein reines Elektrofahrzeug bevorzugen würden, stieg der Wert im Vorjahresvergleich von 6 auf 15%, so die Ergebnisse der Deloitte Global Automotive Consumer Study 2022. Mit diesen Werten liegt Deutschland im Vergleich zu den Fokusmärkten (Indien, Südostasien, Südkorea, Japan, China, Deutschland, USA) im vorderen Feld.

Gründe für den Kauf: Was spricht für ein Elektroauto?

Kaum ein globales Thema ist seit Jahren so präsent und auf dem Vormarsch, wie der Schutz unseres Klimas. Beim Thema Klimaschutz rückt automatisch der Sektor Verkehr in den Mittelpunkt. Der CO2-Ausstoß auf unseren Straßen ist enorm. Dabei entstehen mehr als 20% der CO2-Emissionen auf unseren Straßen. Europaweites Hauptargument der Verbraucher für den Kauf eines Elektroautos ist die Entlastung und der Schutz unserer Umwelt.

Weiterhin schlagen auch die mit dem Besitz eines Elektroautos niedrigeren Betriebskosten, wie Steuern und Wartung, eine ausschlaggebende Rolle. Die hohen Benzinpreise geben dem Thema E-Mobilität noch extra Aufschwung. Laut YouGov spielen für 3 von 10 Verbrauchern ebenso der geringe Geräuschpegel eine entscheidende Rolle.

Hohe Anschaffungskosten von Elektroautos schrecken Verbraucher ab

Jedoch gibt es für viele der Konsumenten nicht nur Gründe für, sondern auch gegen den Kauf eines Elektrofahrzeuges. Der Kauf eines solchen Elektroautos ist für viele Verbraucher eine schwerwiegende finanzielle Entscheidung. Laut der Studie von YouGov und dem Center of Automotive Management ist dies für ein Viertel der Verbraucher das Hauptargument gegen den Kauf. Neben den finanziellen Aspekten spielen für ein Drittel die Dauer der Ladezeit sowie die Infrastruktur bezüglich des Ausbaus der Ladesäulen eine entscheidende Rolle. Ein weiterer Faktor, welcher Verbrauchern Sorge bereitet, ist die geringere Reichweite.

Nichtsdestotrotz gilt Elektromobilität zu Recht als Technologie der Zukunft. In Verbindung mit erneuerbaren Energien sind Elektroautos einer der entscheidenden Schlüsselfaktoren für ein umwelt- und klimafreundliche Mobilität.

Quellen:

 

Die Global Automotive Consumer Study ist eine Umfrage, die Deloitte seit 2010 regelmäßig durchführt. Im Herbst 2021 hat Deloitte mehr als 26.000 Konsumentinnen aus 25 Ländern zu Themen und Trends in der Automobilindustrie befragt. In Deutschland nahmen über 1.500 Menschen über 18 Jahre an der Befragung teil.

YouGov

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

autarkstrom hat 4,88 von 5 Sternen 13 Bewertungen auf ProvenExpert.com