fbpx
Allgemein

Besuch auf der Intersolar Messe 2022

Keine Kommentare

Am 12.05.2022 war unser Team von autarkstrom auf der wichtigsten und bedeutsamsten Messe für die Photovoltaikbranche – der Intersolar Messe in München. Mit dem Betreten des Messegeländes erwarteten uns 1365 Aussteller aus 46 Ländern. Neben den vielen Innovationen konnten wir viele spannende Eindrücke und tolle Gespräche mitnehmen. Zugleich war es uns auch wichtig unsere Partner zu besuchen. Nach diesem ereignisreichen Tag fassen wir unsere Eindrücke nun einmal zusammen.

Unsere Eindrücke – spannende Innovationen auf der Intersolar Messe

Neben zahlreichen Messeständen, gefüllten Hallen, Treffen mit alten Bekannten und leckerem Essen, gab es einige neue Innovationen, die noch bedeutsamer für die Photovoltaikbranche werden können. Diese wollen wir kurz andeuten um auch Ihnen einen Überblick zu verschaffen.

Im Spektrum der Module gibt es neue Zellverbindungstechnologien, welche auf weniger Fläche mehr Leistung bringen. Sogenannte Heterojunction-Module. Spannend waren auch weitere Module, z.B. ein sogenanntes Schindelmodul, welches 21,1% Effizienz bietet. Diese Zahlen mögen einer in der PV-Branche unbekannten Person nicht viel sagen – aber dafür sind wir da. Fragen Sie uns einfach. Auf der Messe stellten wir auch fest, dass das Thema Reinigung und Effizienzsteigerung von Modulen im Blickpunkt waren. So wurden hier Produkte zur Reinigung vorgestellt oder ein Plasticclip, welcher an Solarmodule angeklemmt wird, um Regenwasser abzutransportieren, welches sonst an der Kante stehen bleibt.

Wie überall in der heutigen Zeit wird Digitalisierung großgeschrieben. Smart Home findet auch in  der Photovoltaikbranche Einzug. Solch ein „Smart-Home“- System ist vollständig integrierbar in intelligente Energiesysteme. Wer solch ein System nutzt, definiert das Thema „grünes Wohnen“ für sich neu und effizient mittels einer digitalen Lösung.

Noch einmal zurück zum Thema Effizienzsteigerung. Auf der Messe wurden neue Kontrollsysteme für Tracker von Photovoltaikanlagen vorgestellt. Diese Systeme ermöglichen bis zu acht Prozent mehr Ertrag bei bewölktem Himmel und besseres Backtracking bei unebenem Gelände. Die Software ermittelt nun automatisch und selbstlernend die optimale Einstellung und zieht die Tracker entsprechend nach. 

Neben den bisher aufgezählten Innovationen steht auch den Wärmepumpen eine rosige Zukunft voraus – sie sind kombinierbar mit einer Photovoltaikanlage, was das Ganze umso spannender macht. Hierzu berichten wir bald mehr.

Unser Fazit

Das sollen nur einige der vielen Innovationen seien. Um den Tag zusammenzufassen, lässt sich sagen, dass die Stimmung in der Solarbranche so gut wie nie ist – trotz der bekannten Krise und den damit einhergehenden Problemen. Wir als Team von autarkstrom freuen uns auf die Zukunft und blicken mit voller Zuversicht in eine Zeit der Energiewende, welche wir aktiv mitgestalten werden.

Für Ihre Fragen rund um das Thema Photovoltaik stehen wir Ihnen immer zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.